Ablauf und Aufwand

Am Anfang jeder Innovationsberatung steht die sorgfältige Aufarbeitung der Ausgangssituation und der Möglichkeiten. Denn häufig wird in der knapp bemessenen Zeit schneller ein Weg entschieden als es zweckmäßig ist.
Erst dann werden der Fahrplan, Ressourcen und Zeitrahmen abgesteckt. Dabei wird auf begrenzte Ressourcen ganz besonders geachtet. Hier die häufigsten Bausteine von erfolgreichem Innovationsmanagement in mittelständischen Unternehmen:
  • Von der Entwicklung bis zur erfolgreichen Vermarktung einer Produktidee unterstütze ich meine Kunden als Moderator oder Projektleiter im Projektmanagement. Auf allzu aufwändige software-gestützte Projektmanagement-Tools kann dabei meist verzichtet werden.
  • Die Stärkung der Innovationskraft ist ein Entwicklungsprozess. Er braucht fast immer mehrere Monate. Daran beteilige ich möglichst viele Mitarbeiter - ein wichtiger Erfolgsfaktor! Lebendige Teamarbeit in Kleingruppen und Meilenstein-Workshops sind die wichtigsten Techniken.
  • Häufig hat der Vertrieb meiner Kunden keine Zeit und nicht genug Erfahrung für die Akquise in neuen Geschäftsfeldern. Ich erstelle dann mit ihm das Vermarktungskonzept für die Neuprodukte und unterstütze sie auf Wunsch bei der konkreten Akquise.
  • Die Finanzierung Ihres Projekts - ob in der Produktentwicklung oder bei anderen Beratungsleistungen - fällt leichter, wenn Fördermittel zur Verfügung stehen. Ich helfe Ihnen bei der erfolgreichen Beantragung.
scrabble