Erfahrungen

Ein typischer Fall, wie Innovationsdruck durch einen sich verändernden Wettbewerb entsteht, erlebte ein Zuliefer-Unternehmen der Textilindustrie. Als asiatische Konkurrenten das Kerngeschäft mehr und mehr schwächten, galt es die vorhandenen Produktionstechniken auf neue Produkte zu übertragen und ein zweites Geschäftsfeld in einer fremden Branche zu entwickeln. Das Innovationsprojekt hatte folgende Arbeitsschwerpunkte:
  • die Sondierung geeigneter Märkte, Pilotkunden, Kooperationspartner und Lieferanten
  • das Projektmanagement vom Sammeln und Filtern von Ideen bis zur Vermarktung
  • die Organisationsentwicklung mit dem Zukauf von Know-how in F&E.
Traditionsunternehmen erleben den technologischen Wandel und die Veränderung der Märkte häufig als besondere Herausforderung. Ein Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie hatte mehrere Jahrzehnte seine beherrschende Stellung genossen. Die Folge waren träge Entscheidungsprozesse und Stagnation im Sortiment, im Marktauftritt, in der Organisation und in anderen Bereichen.
Nach außen bestand das Innovationsprojekt aus der Modernisierung des Portfolios und der Entwicklung neuer Produkte mit hohem Innovationsgrad. Nach innen waren es umfassende Veränderungen in einem ganzheitlichen Projekt.

Ein Unternehmen der Verpackungsindustrie hatte bereits hohen Aufwand in die Produkt-entwicklung einer neuen Getränkeverpackung investiert, aber noch wenig Vorstellung von den Zielkunden und ihren Anforderungen. Die Kooperation mit ausgesuchten Pilotkunden beeinflusste die weitere Projektarbeit und den Innovationserfolg wesentlich.

konzert